Pärchenfotos mit Lamas und Alpakas

14. Januar 2022

Paarfotos mit südamerikanischen Trampeltieren

Hui was hab ich mich gefreut als Caroline & Marcel mich bei der Hochzeitsbesprechung gefragt haben, ob wir aus dem Engagementshooting einfach ein ausgedehnteres Alpaka- und Lamashooting machen können. Wie cool ist das denn bitte? Davor hatte ich tatsächlich noch nie Berührungspunkte mit diesen Tieren aber Caroline und auch Marcel sind total vernarrt in die Tiere, einfach das Wesen und alles drum rum. Und so haben wir dann am Pointnerhof bei München ein Fotoshooting gestartet, beide in ihrem Standesamtoutfit, denn das hatten sie schon hinter sich.

Ja keinen Mucks machen

Das Fotografieren mit Lamas und Alpakas ist tatsächlich gar nicht so easy. Denn die Tiere stehen nicht gerne nur rum, laufen ist besser und wenn was passiert sowieso. Für mich hieß das also: ganz viel aus der Bewegung fotografieren, dabei noch die Bildgestaltung im Blick haben (die Kameratechnik ja sowieso) und hier noch möglichst kreativ sein und ganz viel Verschiedenes aus einem Feldweg rauszaubern. Ach, und am besten auch keine Lockgeräusche machen, dass die Tier herschauen, das ist nämlich keine gute Idee 😉

Challange accepted

Auch für Caroline und Marcel war das kein Spaziergang – vor der Kamera posen, auf die Tiere achten, schauen, dass einem keiner auf die Füße tritt und so weiter. Wie man aber am Ergebnis sieht, hatten wir alle unseren Spaß!
Nach dem Ausflug auf den Feldweg haben wir dann aber noch was ganz besonderes gemacht: alle Tiere auf die Weide entlassen und wir mitten drin. Schon spannend wenn auf einmal so viele Tiere an einem vorbeizischen.

Mica Zeitz - Fotografenmeisterin, Filmerin von Jung und Wild design

Hi, ich bin Mica

und das Gesicht hinter den Bildern und Geschichten. Mehr über mich findest Du Hier.

Ich freue mich darauf, deine Geschichte erzählen zu dürfen, frag hier direkt unverbindlich an:

Hier direkt anfragen

SHARE THIS STORY