Standesamthochzeitsfotos in der Regensburger Innenstadt

23. September 2020

Heiraten in ungewöhnlichen Zeiten?

Aber ja, gerade in Zeiten der Ungewissheit und bestimmter Einschränkungen (ja, das böse C-Wort) ist es umso wichtiger ein Statement zu setzte und sich was zu trauen.
Trauen, Ja zu sagen, zueinander und füreinander. Genau das haben diese Beiden hier im Sommer diesen Jahres getan – und zwar im wunderschönen alten Rathaus von Regensburg. Zwar durften leider nicht alle Gäste bei der Zeremonie dabei sein, dafür wurde dann danach um so schöner gefeiert.

Standesamtliche Hochzeit im Regensburger Rathaus

Der holzvertäfelte Raum mit seinem Kronleuchter und den alten Möbeln im Regensburger Rathaus hat einfach seinen Charm. Lediglich die Plexiglasplatte in der Mitte des Tisches lässt vermuten, dass hier grade irgendwas anders ist im Jahr 2020. Aber seis drum, geheiratet werden kann natürlich trotzdem.
Zum Glück hatte der Raum genug Platz für Eltern und Trauzeugen, so mussten die 2 nicht ganz alleine diesen besonderen Schritt gehen.

Hochzeitsportraits in der Regensburger Altstadt

Nach der emotionalen Gratulation sind wir dann zu Dritt losgezogen und haben uns fotografisch in der Regensburger Innen- und Altstadt ausgetobt. Besonders die alten Gassen und die Sandsteinfassade des Doms haben es mir angetan. Die Braut hatte ein paar Tage vorher schon ein paar tolle Spots für unsere Fotos rausgesucht und somit haben wir echt tolle und unterschiedliche Motive in recht kurzer Zeit fotografieren können.
Auch der sich anbahnende Regen hat uns nicht von schönen Fotos abgehalten. Die Vorfreude auf die (verschobene) Hochzeit nächstes Jahr ist natürlich groß und ich bin sehr gespannt, was wir hier alles für tolle Bilder und Videos zaubern – diesmal dann in München.

SHARE THIS STORY